headerphoto

Wie werde ich Segelflieger?

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

- flugmedizinische Tauglichkeit
- Mindestalter 14 Jahre für Ausbildung
- Mindestalter 16 Jahre für Lizenz
- Kurs Sofortmaßnahmen am Unfallort

Die theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung Ausbildung erfolgt in den Fächern Navigation, Luftrecht, Meteorologie, Flugzeugkunde und Technik, Verhalten in besonderen Fällen, Aerodynamik sowie menschliches Leistungsvermögen. Die Unterrichtstunden werden durch unsere ehrenamtlich tätigen Fluglehrer in unserem Vereinsgebäude abgehalten. Für die Zulassung zur theoretischen Prüfung beim Luftverkehrsamt Sachsen müssen am Ende der Ausbildung 60 Theoriestunden im Ausbildungsnachweis bestätigt sein. 

Der praktische Teil

Die fliegerische Ausbildung beginnt in einem doppelsitzigen Segelflugzeug mit einem erfahrenen Fluglehrer. Hier werden die vorgeschriebene Ausbildungsabschnitte Stück für Stück abgearbeitet. Nachdem der erste Alleinflug absolviert ist, lernt der Schüler das Fliegen im thermischen Aufwind und fliegt dann eine Strecke von mindestens 50 km. 

Flugschein in der Hand - Wie geht's dann weiter?

Sind die Hürden nun genommen und man hält den heiß begehrten Schein endlich in der Hand sind die Möglichkeiten der Weiterentwicklung sehr vielfältig.